L'association Louis Ducos du Hauron

L'association Louis Ducos du Hauron...

Présentation

Présentation de l'association des Amis de Louis Ducos du Hauron

Adhésion

Adhésion à l'Association des Amis de Louis Ducos du Hauron

Nos partenaires

Les partenaires de l'Association des Amis de Louis Ducos du Hauron

Der Mann

Der Mann

Präambel: Diese Biographie befasst sich nicht mit dem wissenschaftlichen Aspekt seiner Arbeit, um es einfacher zu machen, den Menschen als den Wissenschaftler zu entdecken. Um seine Forschung, seine Entdeckungen und seine Arbeit besser zu verstehen, laden wir Sie ein, in den Abschnitt „Seine Erfindungen“ zu gehen.

Seine Jugend im Sud-Ouest

Seine Jugend im Sud-Ouest

Das Leben, das Schicksal und die Veränderungen seines Bruders führten dazu, dass Louis Ducos du Hauron manchmal weit entfernt von seiner Heimat lebte. Auf seinem Land der Gascons wurden die meisten seiner Erfindungen ursprünglich geboren, als könnte sein Genie nur in der Nähe seiner eigenen Wurzeln zum Ausdruck gebracht werden.

Das Foto vor Ducos

Das Foto vor Ducos

Mit dem Erscheinen des Daguerreotyps ergriff der Wahnsinn der Fotografie den Menschen. Wissenschaftler, Künstler und Amateure träumten davon, das, was das Auge mit all seinen Fähigkeiten wahrnahm und was das Gehirn in seiner Gesamtheit assimilierte, zu bewahren und bis zum Sättigungsgefühl zu reproduzieren: Farben, Bewegungen und noch mehr.

Die Farbfotografie

Die Farbfotografie

Am 23. November 1868 erhält Louis Ducos du Hauron ein Patent Nr. 83.061 unter dem Titel "Farben in der Fotografie, Lösung des Problems", das dann in der Zeitung "Le Gers" vom 11., 15., 16., 20., 25. März erscheint. 1. und 6. April 1869, dann 1869 in Marion von Paris in erheblich größerer Form veröffentlicht (59 Seiten). Dies ist die Geburtsstunde der Farbfotografie.

Das Kino

Das Kino

Louis Ducos du Hauron Erfinder des Kinos? Schwer zu sagen, da kein Artefakt dies bestätigen kann. Wenn er jedoch nicht als Erfinder geehrt werden kann, ist er zweifellos sein Designer. Und er hätte sicherlich die allererste Kamera gemacht, wenn damals ein Zelluloidfilm verfügbar gewesen wäre.

Andere Erfindungen

Andere Erfindungen

Ducos du Haurons Arbeit und Forschung beschränkt sich nicht nur auf Farb- oder Animationsfotografie. Gleichzeitig führte er vor allem in seiner Jugend manchmal absurde Untersuchungen durch, vor allem aber wissenschaftliche, chemische und optische Untersuchungen und insbesondere ein Verfahren, das bis heute in astronomischen Observatorien angewendet wird.

Seine algerische Periode

Seine algerische Periode

Louis Ducos du Hauron musste sich seinem Bruder in Algier anschließen. Alle seine Gedanken brachten ihn zurück zu seinem "Geschäft" in Toulouse. Und von Algier aus verfolgte er diese erste industrielle Gelegenheit, während er seine Forschungen und fotografischen Experimente fortsetzte und so die ersten Farbfotos des afrikanischen Kontinents machte.

Seine Pariser Zeit

Seine Pariser Zeit

La période parisienne de Louis Ducos du Hauron

Seine Pensionierung in Agen

Seine Pensionierung in Agen

Erfolge und Enttäuschungen

Erfolge und Enttäuschungen von Louis Ducos du Hauron

Epilog

Fazit: Ein genialer Erfinder, der - leider - keinen Ingenieur braucht